Erbrecht

Beratung bei Erbschaft und dem Abfassen von Testamenten

Nach dem Tod eines Elternteils, der Schwester, dem Bruder, dem Partner sehen sich viele Hinterbliebene mit ungeahnten rechtlichen Schwierigkeiten konfrontiert. Oft ist dann die möglichst kurzfristige Beratung durch den fachlich versierten Anwalt unerläßlich.

  1. Wer hat für die Bestattung Sorge zu tragen?
  2. Wer für die Verwaltung des Nachlasses?

Sofern es kein Testament gibt, ist die gesetzliche Erbfolge zu klären:

  1. Wem fällt das Erbe zu?
  2. Ist es günstiger, die Erbschaft anzunehmen oder auszuschlagen? - Wie lange ist hierfür Zeit?
  3. Was, wenn es zwar ein Testament gibt, dieses aber nicht wirksam oder gar gefälscht ist?
  4. Was, wenn das Schriftstück nicht auffindbar ist?

Erbschaft

Die rechtzeitige anwaltliche Beratung bewahrt Sie vor Fristversäumnissen und damit verbundenen Rechtsverlusten. Wir klären mit Ihnen Ihre Rechte und Pflichten, die Sie als Erbe, als Mitglied einer Erbengemeinschaft oder als Pflichtteilsberechtigter haben. In jedem dieser Fälle kommen spezielle Vorschriften zum Tragen, die es zu beachten gilt und die Ihnen unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten eröffnen oder bestimmte Pflichten auferlegen.

Im Beratungsgespräch wird die Situation erörtert und gemeinsam eine Ihren Interessen entsprechende Vorgehensweise erarbeitet. Inwieweit eine Beratung ausreicht oder darüber hinaus die anwaltliche Vertretung erforderlich oder sinnvoll ist, wird geklärt und besprochen.

Erbschein und Auskunftsanspruch

Gern klären wir Sie darüber auf, was bei der Beantragung eines Erbscheins zu beachten ist, welche Auskunftsanprüche Ihnen zustehen, wer umgekehrt Ihnen gegenüber, unter welchen Umständen zur Auskunft verpflichtet ist und in welcher Form die Auskünfte zu erteilen sind.

Testament, Vermächtnis, Schenkung

Ebenso stehen wir Ihnen für den Fall einer vorsorglichen Beratung zur Verfügung. Um zu vermeiden, dass Ihr letzter Wille späteren Anfechtungen ausgesetzt sein wird oder Ihr Testament verloren geht und im entscheidenden Moment nicht vorliegt, ist es hilfreich sich anwaltlich aufklären zu lassen. Wir beraten Sie über Gestaltungsmöglichkeiten eines Testaments oder einer gemeinschaftlichen Verfügung von Ehegatten. Es werden die Vor- und Nachteile von Testamenten, Vermächtnissen, Schenkungen etc. besprochen und welche Verwahrungsmöglichkeiten es gibt.

Gerade im Bereich des Erbrechts empfiehlt es sich, rechtzeitig anwaltlichen Rat einzuholen, da diverse Ausschlussfristen zu beachten sind, deren Verstreichen erhebliche Schwierigkeiten zur Folge haben kann.

Impressum

Rechtsanwälte und Fachanwälte

Bayerl Dreiser Hys Mlosch